Kategorien: Kürzlich hinzugefügte Einträge RSS

Ist jemand gottesfürchtig und gottliebend, so erquicke er sich an dieser schönen und herrlichen Feier. Ist jemand ein kluger Knecht, so gehe er fröhlich ein in die Freude seines Herren. Wer von der ersten Stunde an gearbeitet hat, der empfange nun seinen ...

Übersetzt von Erzpriester Sergius Taurit Gesamtes Buch herunterladen

Übersetzt von Erzpriester Sergius Taurit Die Sakramente der Taufe, Myronsalbung, Ehe und Krankesalbung Gesamtes Buch herunterladen

Übersetzt von Erzpriester Sergius Taurit Das Heilige Osterfest. Gesamtes Buch herunterladen

Übersetzt von Erzpriester Sergius Taurit Mit dem Ritus der Grablegung. Gesamtes Buch herunterladen

Übersetzt von Erzpriester Sergius Taurit Gesamtes Buch herunterladen

Übersetzt von Erzpriester Sergius Taurit Gesamtes Buch herunterladen

Übersetzt von Erzpriester Sergius Taurit Gesamtes Buch herunterladen

Liebe Brüder und Schwestern, am heutigen letzten Herrentag der diesjährigen Apostelfastenzeit bietet uns die Heilige Kirche eine Lesungen aus dem Apostelbuch an, die uns alle vor dem Hintergrund der immer stärker werdenden subtilen Angriffe auf die Kir ...

Liebe Brüder und Schwestern, heute nehmen wir das „kollektive Patronatsfest“ der Russischen Kirche als Modellbeispiel für alle übrigen nationalen Heiligenfeste. So gibt es seit wenigen Jahren bereits ein Fest der orthodoxen Heiligen des Spanischen und ...

Liebe Brüder und Schwestern, das ganze Jahr hindurch feiern wir tagtäglich das Gedächtnis eines oder mehrerer Heiliger. Heute, genau eine Woche nach Pfingsten, begehen wir kollektiv das Fest aller Heiligen. Das liefert uns heute den Anlass, grundsätz ...

Liebe Brüder und Schwestern, zu Pfingsten (hebr. Schawuot) ereignete sich die Niedersendung des Heiligen Geistes auf die Jerusalemer Urgemeinde, was die Gründung der Kirche Christi darstellte. Pfingsten war bei den Juden das „Wochenfest“ (s. Dtn. 16:9- ...

Liebe Brüder und Schwestern, Gott ist das vollkommene Ideal der Liebe – der absoluten Einheit in drei Personen. Der Mensch ist in Seinem Abbild geschaffen worden: „Und Gott schuf den Menschen zu Seinem Bilde, zum Bilde Gottes schuf Er ihn; und schuf si ...

Liebe Brüder und Schwestern, am letzten Herrentag der freudigen Osterzeit erzählt uns der heilige Evangelist Johannes der Theologe von der Heilung des von Geburt an Blinden in der Nähe des Teiches Schiloach. Welch ein Gegensatz zu dem 38 Jahre lang Gel ...

Liebe Brüder und Schwestern, das Gespräch unseres Herrn mit der Samariterin am Jakobsbrunnen bei Sychar reiht sich ein in die Folge der Lesungen, die uns auf das bevorstehende Pfingstfest vorbereiten. Pfingsten wurde im Alten Bund fünfzig Tage nach dem ...

Liebe Brüder und Schwestern, wenn wir uns die Mühe machen wollen, eine zeitliche Einordnung der Ereignisse der drei Sonntags-Lesungen nach dem Thomas-Sonntag und dem Gedenktag der Myronträgerinnen zu machen, werden wir feststellen, dass alle drei – die ...

Liebe Brüder und Schwestern, wenn wir uns die Mühe machen wollen, eine zeitliche Einordnung der Ereignisse der drei Sonntags-Lesungen nach dem Thomas-Sonntag und dem Gedenktag der Myronträgerinnen zu machen, werden wir feststellen, dass alle drei – die ...

Liebe Brüder und Schwestern, wir feiern heute wieder das Gedächtnis der Myron tragenden Frauen, also derer, die den Leib des Herrn nach Seiner Grablegung und nach Ablauf der Sabbatruhe entsprechend der jüdischen Sitte mit kostbarem Öl salben wollten. A ...

Liebe Brüder und Schwestern, wenn es einen Tag im Kirchenjahr gibt, an dem das volkstümliche Brauchtum zu seinem Recht kommt, dann ist es wohl der heutige Tag des Gedenkens an die im Glauben Verstorbenen. Es ist ein Tag, der im Typikon gar nicht als To ...

Liebe Brüder und Schwestern, der heutige Tag ist in besonderer Weise ein „Fest des Glaubens“. Eine Woche nach der von mehreren Männern und Frauen bezeugten Auferstehung hört der zweifelnde Apostel Thomas die Worte des Herrn: „Weil du Mich gesehen hast, ...