1994 - 5RSS

Der Boote >1994 >1994 - 1 Der ehrwürdige Paisij Veli¡ckovskij, Bischof Ignatij Brjan¡caninov und das russische Starzentum Priester Michail Ardov und Priester Stefan Krassovitzkij “... Starzen und Starzentum gibt es im gesamten orthodoxen Osten be ...

Die Position der Russischen Auslandskirche in den Jahren des Zweiten Weltkrieges kann man nicht ohne Analyse der Gesinnung und Hoffnungen der gesamten russischen Emigration in jener Epoche verstehen1. Ebensowenig kann man diese Analyse vornehmen, ohne die ...

1994 - 4 Am 24. März/6. April 1994 waren hundert Jahre vergangen seit dem Todestag eines der hervorragendsten Kirchenmännern des 19. Jh. im Nahen Osten, des Archimandriten Antonin Kapustin. Er liegt in der Himmelfahrtskirche des russischen Frauenklosters ...

1994 - 1 Das Leben des hl. Starez Johannes und die Sapsas Höhle. „Eine kleine Höhle – größer als der Berg Sinai“.Es wohnte ein Starez namens Johannes in der Einsiedelei des Abba Eustorios. Der Erzbischof von Jerusalem, der hl. Elias wollte ihn zum Abt d ...

1993 >1993 - 5 > Anfang - s. Bote 4/92 Sie (die Kirche) hat aus ihrer Mitte niemanden sofort ausgeschlossen, sobald er sündigte. Indem sie unter ihrem Dach auch Sünder duldete, hielt sie sich genau an die Hl. Schrift und an die Gesetze d ...

Bote 1994-1Aus dem Leben der Diözese p Im Dezember 1993 stellte die Russische Orthodoxe Kirchenstiftung für Wissenschaft, Denkmalpflege und Mildtätigkeit einen Konvoi mit humanitären Hilfe für Gläubige in Rußland zusammen. Freiwillige Helfer der Stiftung ...

Erzbischof Nafanail Das heutige Fest, der Einzug der Allerheiligsten Gottesgebärerin in den Tempel, ist in der Form, in der es uns heute bekannt ist, verhältnismäßig spät entstanden. Es formte sich endgültig im 9./10.Jh., aber seine Wurzeln reichen in al ...