Orthodoxer KatechismusRSS

1. Von Gott Für alles, was es auf der Welt gibt, ja für die Erde selbst, den Mond und die Sterne, muß es einen Urheber geben. Alle Dinge auf dieser Erde sind ja nicht von selbst entstanden. Ein Haus, ein Flugzeug, eine Schreibmaschine oder eine Uhr kann ...

 1. Von der Heiligen Dreifaltigkeit Die Heilige Schrift lehrt uns, daß Gott dreifaltig (oder dreieinig) ist: Der Vater, der Sohn und der Heilige Geist. Frage: Sind das drei Götter? Antwort: Nein, sondern es ist ein Gott in drei Personen. Frage: W ...

1. Die Sakramente In allen wichtigen Angelegenheiten seines Lebens pflegt der orthodoxe Christ um die Gnade, also die Kraft und Hilfe des Heiligen Geistes zu bitten, damit sie ihm helfe, dass er erleuchtet und sein Vorhaben gesegnet und geheiligt werde. ...

1. Vom christlichen Leben Frage: Kann ein Christ dadurch vom ewigen Tode gerettet werden, dass er an Christus glaubt, regelmäßig die Kirche besucht, aber sonst so lebt, wie es ihm eben einfällt? Antwort: Keinesfalls, denn es spricht der Herr: "Es werden ...

1. Wo und wann wir beten sollen Da Gott überall ist, kann der Mensch auch überall zu Ihm beten. Die Hauptsache ist, wir beten regelmäßig, und zwar 1. Früh beim Aufstehen, damit Gott unseren Tag segne und uns in allem, was wir zu Haus, in der Schule oder ...

Eine Liebe, die sich nicht äußert, hat keinen Wert. Was würden wir empfinden, wenn unsere Eltern, Geschwister und Schulfreunde uns zwar "innig liebten", aber mit keinem Wort und mit keiner Tat jemals ihre Liebe zeigten? Was hätten wir von ihnen, wenn sie ...

Die Liturgie teilt sich in drei Teile: 1) Die Proskomidie, also die Vorbereitung der Heiligen Gaben für die Eucharistie; 2) die Liturgie der Katechumenen; 3) die Liturgie der Gläubigen. 1. Die Proskomidie Für den Vollzug der Proskomidie braucht der Pri ...

1. Die Feiertage Schon am Anfang bestimmte die Kirche gewisse Tage, an denen die Christen zusammenkamen, um gemeinsam Gott anzubeten und die Heilige Eucharistie zu feiern. Diese Zusammenkünfte fanden am "Tag des Herrn", also am Sonntag, statt, weil es de ...