Mark (Arndt), ErzbischofRSS

Im Namen des Vaters und des Sohnes und des Heiligen Geistes.Liebe Brüder und Schwestern!Ich bin der Hirte, – spricht der Herr zu Seinen Jüngern. Ich bin der gute Hirte… (Jo. 10, 11). Der Herr erläutert, wodurch sich ein wahrer Hirte auszeichnet: die Schaf ...

Bote 1999-5Predigt von Erzbischof Mark aus Anlaß des 100-jährigen Jubiläums der Kirche Allerheiligen in Bad Homburg6/19. September 1999 – Wunder des hl. Erzengels Michael in Chonae Im Namen des Vaters und des Sohnes und des Heiligen Geistes.Liebe Brüder ...

Predigt von S.E. Erzbischof Mark in der Kathedralkirche am Großen und Heiligen Mittwoch und dem Fest der Verkündigung der Allerheiligsten Gottesgebärerin, München am 25. März/7. April 1999 Im Namen des Vaters und des Sohnes und des Heiligen Geistes! Lieb ...

Predigt von Erzbischof Mark am Heiligen und Großen Sonnabend in der Münchener Kathedralkirche Im Namen des Vaters und des Sohnes und des Heiligen Geistes.Liebe Brüder und Schwestern!Gestern versammelten wir uns vor Christi Kreuz. Auf ihm stand eine Aufsc ...

Bote 1994-4Predigt von Erzbischof Mark am Tag der Ermordung der Zarenfamilie, dem 4./17. Juli 1994, in der Kathedralkirche in München Liebe Brüder und Schwestern!Heute gedenken wir in dieser neuerbauten Kirche der Heiligen Zaren-Märtyrer und ihres Werkes ...

(1 Kor 1, 18-24; Joh 19, 6-11, 13-20, 25-28, 30-35) Im Namen des Vaters und des Sohnes und Hl. Geistes ! “Preise, meine Seele, das ehrwürdige Kreuz des Herrn”!Hast du, meine Seele, diese Worte vernommen, hast du sie wirklich in dir aufgenommen? Als Mose ...

Bischof Mark: Die Entwicklung des russischen geistlichen Lebens auf der Grundlage des Hesychasmus*"Dies aber ist das ewige Leben: daß sie Dich  den allein wahren Gott, und Den Du gesandt hast, Jesus Christus, erkennen" (Jo.17,3). Diese Worte des Joh ...

Das Gebet führt zur Gnade, die Gnade aber ihrerseits beflügelt das Gebet. Beide bedingen sich gegenseitig und wirken gegenseitig an ihrem Wachstum. Die Sammlung des zerstreuten Geistes liegt letztlich nur in der Macht der Gnade. Solange die Regungen des G ...

Bote 1999-6Predigt von Erzbischof Mark 14. Sonntag nach Pfingsten Festabschluß des Entschlafens der Allerheiligsten Gottesgebärerin Im Namen des Vaters und des Sohnes und des Heiligen GeistesLiebe Brüder und Schwestern!Mit dem heutigen Tag wird das Nachf ...

Bote 1998-3Predigt von S.E. Erzbischof Mark gehalten in der Kathedralkirche zu München am Ostersonntag 1998 beim Abendgottesdienst Christus ist auferstanden!Liebe Brüder und Schwestern!Die Freunde waren geflohen, die Nachfolger verbargen sich. Die F ...

Im Namen des Vaters und des Sohnes und des Hl. Geistes ! Liebe Brüder und Schwestern, Der Hl. Apostel Paulus wendet sich an die Galater mit den Worten: ”Wenn ein Mensch von einer Verfehlung ereilt wird” - und wir wissen, daß dies nur allzu leicht geschi ...

Im Namen des Vaters und des Sohnes und des Heiligen Geistes!Liebe Brüder und Schwestern!Die Heiligen Neomärtyrer und Bekenner von Rußland ließen sich bei ihrem großen Opfer nicht allein vom Glauben leiten, denn dies wäre nicht genügend gewesen für das, wa ...

Im Namen des Vaters und des Sohnes und des Heiligen Geistes.Liebe Brüder und Schwestern!Das Himmelreich ist nahe herbeigekommen (Mt 4, 17). Mit diesen Worten des Herrn endet die Lesung des Evangeliums zum heutigen Sonntag nach Theophanie.Die Juden waren w ...

Ich will aber, daß ihr weise seid zum Guten, aber geschieden vom Bösen (Röm. 16, 19).Am ersten Sonntag der Großen Fastenzeit begehen wir das fest der Orthodoxie. Ursprünglich wurde dieser Feiertag im Byzantinischen Reich eingeführt; die Größe dieses Reich ...

Ein jeglicher sei gesinnt wie Jesus Christus auch war: welcher, ob Er wohl in göttlicher Gestalt war, nahm Er’s nicht als einen Raub, Gott gleich zu sein, sondern entäußerte Sich Selbst und nahm Knechtsgestalt an, ward gleich wie ein andrer Mensch und an ...

Die Weisheit der Märtyrer ist jedem Christen vonnöten Der Herr spricht, indem Er Seine Schüler belehrte, von den Prüfungen, die uns bevorstehen: Prüfungen, die vor allem von unseren Nächsten, von Freunden, Geschwistern, Eltern, von Verwandten auf uns zuk ...

Liebe Brüder und Schwestern!Zu Beginn der Fastenzeit zu Ehren der heiligen Apostel Peter und Paul erinnern wir uns daran, daß die Kirche diese beiden als Apostelfürsten bezeichnet, nicht um der äußeren menschlichen Ehre willen. Diese Bezeichnung zeugt von ...

Liebe Brüder und Schwestern!Wir beginnen die große und heilbringende Fastenzeit und gedenken, daß das Fasten das älteste Gebot ist und gleichzeitig das neueste, denn das Fasten erneuert uns. Das Fasten erneuert unsere wahre Menschlichkeit, denn es führt u ...